Stephan Wolke

Gitarre

Die Sympathien seiner Schüler sind ihm sicher. Gewitzt verpackt Stephan Wolke in einem verschmitzten Lächeln die Präzision und Sensibilität, die ihn als Interpreten auf der Gitarre und als Lehrer kennzeichnen. Er ist - von unschätzbarem Vorteil für seine Schüler – ein Generalist auf seinem Instrument, hat er doch selbst einmal bei der E-Gitarre angefangen, in einer Band gespielt, um später eine künstlerische Laufbahn auf der klassischen Gitarre einzuschlagen.

Studiert hat Stephan Wolke klassische Gitarre Instrumentalpädagogik in Münster bei Wolfgang Weigel, bei dem er auch die künstlerische Reifeprüfung ablegte. Das Konzertexamen bestand er bei Prof. Klaus Hempel und Prof. Olaf van Gonnissen in Hamburg. Er konzertiert heute als Solist und im Trio klang ιιι kontakt (Gesang und 2 Gitarren) mit einem Repertoire, das vom Barock bis in die Gegenwart reicht.

Zusammenspiel wird in seinem Unterricht in jeder Hinsicht groß geschrieben. Seine Schüler dürfen mitgestalten. Offen für alle populären Musikstile engagiert er sich seit 2001 für die Bands am IMB. Seine Schüler sind dankbar für seine Geduld und wissen, "dass man ihn alles fragen kann". In der Ruhe liegt bei ihm die Spannung, und spannend, darin stimmen alle überein, ist es bei Stephan Wolke allemal.