Annette Linke

Gesang

"Die Stimme ist kein Instrument, über das du dich ärgern kannst, wenn es verstimmt ist. Gesang ist eine Reise zu Dir selbst", sagt Annette Linke. Die temperamentvolle Sängerin will ihren Schülerinnen und Schülern Wege zeigen die eigenen Möglichkeiten zu entwickeln und dabei sich selbst zu entdecken. In ihre Arbeit als Lehrerin fließen vielseitige Erfahrungen aus der eigenen künstlerischen Tätigkeit ein.

Annette Linke stammt aus einer Musikerfamilie, besuchte schon als 12jährige regelmäßig die Oper und wusste mit 15: "Ich will zur Bühne". Sie nahm Klavier-, Geigen- und Gesangsunterricht und hospitierte gleich nach dem Abitur in der Dramaturgie der Hamburgischen Staatsoper. Anschließend studierte sie Musikwissenschaft, Romanistik und natürlich Gesang. Ihre Professoren an der Düsseldorfer Hochschule entließen die Sopranistin mit der Abschlussnote "sehr gut" auf die Bühne. Doch der klassische Opernbetrieb allein reichte Annette Linke schon bald nicht mehr aus, die verschiedensten Konzert- und Bühnenauftritte kamen hinzu. Heute arbeitet sie als selbstständige Sängerin und zu ihrem Repertoire gehören neben Partien wie Mozarts "Königin der Nacht", auch Kultsongs der Popkultur, Ohrwürmer aus Musicals und Filmklassikern, Chansons und Schlager. Unter dem Namen "Le Duo" entwickelt sie seit 1999 gemeinsam mit ihrer Partnerin musikalische Comedy-Programme.

"Singen ist mit unglaublich viel Energie verbunden, darin steckt soviel Zauber …", sagt Annette Linke und will ihren Schülern - neben aller Technik - vor allem vermitteln, wie faszinierend und bereichernd Gesang sein kann.