Lust auf Musik #4

Die Schöne und das Biest aus dem Zyklus "La mère l´Oye" von Maurice Ravel

Märchenhafte Klaviermusik für große und kleine Zuhörer/Innen

Maurice Ravel hat Anfang des 20. Jahrhunderts als erster Komponist dieses alte französische Märchen aus dem 18. Jahrhundert vertont. Im beschwingten Walzertakt werden die Schöne und das Biest musikalisch zum Leben erweckt. Martin Pohl-Hesse, Dortmunder Pianist und Komponist führt im Gespräch mit Corinna Guzinski, Leiterin des IMB Dortmund durch die Musik. Die einzelnen Stationen, von der Verliebtheit bis zur Verwandlung könnt ihr hier gut entdecken. Gespielt wird das vierhändige Werk von der 11jährigen IMB Schülerin Valeria und ihrer Lehrerin Olga Aoust.